Relaxen kann nicht schöner seinEin Stück LebensqualitätIm Mittelpunkt des Wohnens

Jetzt anfragen!

Mit Chlor oder Chlorfrei? Einen Salzwasserpool? Sie haben die Wahl

Eine Entscheidung mit Bedeutung, denn Sie sollen ein gutes Gefühl beim Baden haben. Die gängigen Verfahren sind bewährt und zigtausendfach erprobt. Egal für welche Wasserpflege Sie sich entscheiden, der Niedrig-Energie-Pool kann’s und lässt Ihnen die Freiheit der Wahl – mit Zufriedenheitsgarantie!

Chlorfreie Wasserpflege mit Aktivsauerstoff

Diese sanfte Art der Wasserpflege bevorzugen vor allem Kunden, die besonders weiches Wasser lieben oder die ihren Pool besonders kinderfreundlich gestalten möchten. Auch für Allergiker und Badende mit sensibler Haut eignet sich die chlorfreie Wasserpflege mit Aktivsauerstoff besonders gut

Das Problem von Hautreizungen, Rötungen, Chlorgeruch oder brennenden Augen gibt es mit Aktivsauerstoff Wasserpflege nicht. Positiver Zusatzeffekt ist das spürbar angenehmere Wasser.

dinotec ist der führende Anbieter der sanften Wasserpflege mit Aktivsauerstoff. Als weltweit einziger Hersteller ist dinotec in der Lage, Aktivsauerstoff-Wasserpflege über das dinotecNET+ System zu messen und bedarfsgerecht zu regeln oder - je nach Ausführung - über eine permanente Zeitsteuerung zugegeben.

Wasserpflege mit Chlor

Die Wasserpflege mit Chlor ist seit Jahrzehnten bewährt, auch in öffentlichen Bädern kommt sie zum Einsatz. Die oftmals mit der Chlorwasserpflege in Verbindung gebrachten Probleme wie Hautreizungen, Augenrötungen etc. treten grundsätzlich nur bei nicht richtig eingestellter Technik, bei Handdosierung oder bei Überempfindlichkeit der Nutzer auf.

Eine häufig eingesetzte Methode den Chloreinsatz zu reduzieren, ist die Ergänzung der Wasseraufbereitung um so genannte additive Desinfektionssysteme wie z. B. UV-Anlagen. Solche Geräte, z.B. dinUV von dinotec, desinfizieren physikalisch, mit ultraviolettem Licht und sorgen somit für geringeren Chlorbedarf und „sanftere“ Wasserqualität.

Salzwasser

Salzwasser erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das Baden im hautfreundlichen, angenehm weichen und knackigen Salzwasser ist der Hauptgrund für diesen Trend.

Je nach System unterscheidet sich der Salzgehalt im Wasser erheblich. Meerwasserschwimmbäder haben einen Salzgehalt von 1,5 – 3,5%, während die Schwimmbäder, die mit einem Elektrolyse-Desinfektionsverfahren betrieben werden, einen Salzgehalt ab ca. 0,3% aufweisen. Zum Vergleich: Tränenflüssigkeit hat einen Salzgehalt von 0,9%.

Bei den Salzwasser-Schwimmbädern wird die notwendige Desinfektionslösung mittels einer Elektrolyseanlage erzeugt. Letztere verwandelt Salz, Wasser und Strom in das sogenannte Javelwasser (Chlor) und arbeitet direkt im Wasserkreislauf.

Salzwasserpools erfordern eine technisch geeignet ausgelegte Anlage. Speziell die Korrosionsbeständigkeit aller Komponenten ist zu beachten. Dies gilt auch für Edelstahleinbauteile.

100% Zufriedenheitsgarantie

Zufriedenheitsgarantie

Der dinotec Niedrig-Energie-Pool passt sich auch bei der Wasserpflege Ihren Wünschen an. Sie entscheiden.

Sie sind unschlüssig ob Sie Ihr Wasser mit Chlor oder Aktivsauerstoff pflegen wollen? Kein Problem, starten Sie mit der Wasserpflege Ihrer Wahl. Sollten Sie sich in den ersten sechs Monaten dann doch noch anders entscheiden, stellen wir Ihr System um und tauschen die passende Messzelle kostenlos aus.

Sie haben Fragen?

In drei Schritten zu Ihrem Niedrig-Energie-Pool.

  Analyse / Beratung
  Planung / Angebot
  Umsetzung

Füllen Sie unser kurzes Kontaktformular aus und wir rufen Sie zurück.

Am Telefon oder bei Ihnen vor Ort erstellen wir eine persönliche Pool-Analyse und besprechen dabei, wie Ihr Traumpool aussehen soll. Danach erhalten Sie Ihr individuelles Pool-Konzept mit Angebot.